Ausgefallene Schultüte selber basteln: So gelingt´s

Ausgefallene Schultüte selber basteln: So gelingt´s


Kreative und persönliche Ideen zur Einschulung

Peppige Ideen für den Schulanfang:
Basteln Sie doch einfach die Schultüte und
Tischdeko selbst!
(djd/pt). Endlich ein Schulkind sein - für viele Kinder steht dieser Wunsch ganz oben auf der Liste. Sie können das Ende der Sommerferien kaum erwarten, so sehr freuen sie sich darauf, Rechnen, Schreiben und Lesen zu lernen. Ist die Lehrerin oder der Lehrer nett? Neben wem wird man sitzen? Und vor allem anderen: Wie sieht die Schultüte aus und was ist drin? Während sich die meisten zukünftigen Erstklässler den Schulranzen selbst aussuchen, ist die Schultüte die erste große Überraschung am Morgen der Einschulung. Traditionell mit Süßigkeiten, kleinen Spielzeugen und den ersten Schulartikeln gefüllt, wird sie von den ABC-Schützen gehütet wie ein großer Schatz.

Eine Schultüte selber basteln? Individuell gestaltete Schultüten sind der Hit!


Besonders schön und vor allem individuell ist eine Schultüte mit dem Foto des zukünftigen Schulkinds. Eigene Kreationen erhalten so eine ganz persönliche Note, fertig gekaufte Exemplare können mit Fotostickern je nach Geschmack individualisiert werden. Wer selbst basteln möchte, findet etwa unter www.cewe.de viele Ideen und eine Anleitung zum kostenlosen Download.


Ausgefallene Idee:
eine Schultüte selber basteln
mit Überraschungsdeko

Ebenfalls eine tolle Idee: eine Schultüte mit Geschenkextra als Dekoartikel

Eine besonders peppige Idee, die gleich zwei Schulfliegen mit einer Klappe schlägt, ist eine selbst gebastelte Schultüte mit einem Geschenk als Dekoextra. Bei Mädchen kann das eine Barbiepuppe oder ein tolles Buch  sein, bei Jungs ein Bagger oder ein Dinosaurier. Selbstverständlich können auch andere Spielsachen als Überraschungsextra dienen. 
Das benötigen Sie:
1 eckigen oder runden Schultütenrohling
Krepppapier
3D-Sticker oder andere Sticker
1 Spielzeug als Dekoextra
buntes Band zum Schnüren

Und so basteln Sie Ihre Schultüte ganz einfach selber:


  1. Falten Sie den Schultütenrohling und kleben Sie die Papiersteckelemente mit Kleber oder mit Tesa fest. So hält die Schultüte besser.
  2. Befestigen Sie das Krepppapier an dem Schultütenrohling (so geht´s)
  3. Befestigen Sie das Spielzeug mit einem Draht an dem Schultütenrohling, indem Sie beispielsweise den Draht um die Tailie der Barbiepuppe legen und die beiden Enden in den Schultütenrohling stecken. Drehen Sie dann die beiden Enden in der Schultüteninnenseite zusammen, sodass das Spielzeug gut hält.
  4. Bekleben Sie die Schultüte nun mit passenden Stickern.
  5. Nun können Sie die Schultüte befüllen und zusammenbinden!
Eine Videoanleitung gibt es hier: Videoanleitung "Schultüte selber basteln leicht gemacht"

Fertig ist die selbst gebastelte Schultüte mit Überraschungsextra. Na, wenn das mal nicht genial ist!


Weitere Ideen für den Schulanfang:


Der Eintritt ins Schulleben ist nicht nur für den Erstklässler ein besonderes Ereignis, sondern auch für Eltern, Großeltern, Geschwisterkinder, Paten und Freunde der Familie. Das Sortiment der "Cewe Cards" bietet zum Anlass passende Einladungskarten. Besonders stimmig wird es, wenn sich die Elemente der Karte auch in der Tischdekoration wiederfinden. Bunte Buchstaben und Zahlen, zum Beispiel aus Tonpapier, Filz oder Moosgummi, sind ein Hingucker auf jedem gedeckten Tisch und können von den kleinen Schulanfängern gleich für erste Leseversuche genutzt werden.

Persönlich gestalteter Bildband – so bleibt der erste Schultag noch lange in Erinnerung!


Für die Kleinen beginnt mit dem Schulstart ein neuer Lebensabschnitt. In vielen Kinderzimmern steht die Schultüte als Erinnerung an das besondere Ereignis oftmals weit über die Grundschulzeit hinaus. Bestnoten erzielt ein "Cewe Fotobuch" als platzsparende Erinnerung - ob als Geschenk für Oma und Opa oder als spätere Überraschung für das Kind zum Schulabschluss.